Etappen hin zu Ihrem maßgenauen Inhouse Seminar

Ablauf Inhouse Seminare, Trainings und Workshops

Gemeinsam erarbeitete Inhalte garantieren Ihren Mitarbeitern genau das Training, das sie weiterbringt.

21 Tage vor Seminar/Workshop

erhalten alle Beteiligten einen Fragebogen zu ihren Erwartungen und Zielen. Auf Basis dieser Abfrage und den Ergebnissen aus dem Vorgespräch erstellen wir eine Arbeits-/Teilnehmerunterlage und individualisieren das Seminardesign.

Durchführungstag

(Die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 12 Personen, um die Praxis- und Teilnehmer-orientierung, die Qualität der Veranstaltung und genügend Raum für Fragen aus dem Teilnehmerkreis zu gewährleisten.)

09:00 – 10:30 Uhr fachliche Inhalte zum gewählten Ziel
10:30 – 10:45 Uhr Kaffeepause
10:45 – 12:15 Uhr Fortsetzung “Marktplatz der Möglichkeiten
12:15 – 13:15 Uhr Mittagspause
13:15 – 14:45 Uhr Auswahl, gemeinsame Themenbearbeitung
14:45 – 15:00 Uhr Kaffeepause
15:00 – ca. 16:30 Uhr Maßnahmenplanung, Auswertung, Abschluss

 

Einen Tag nach der Durchführung

erhalten Sie ein Fotoprotokoll mit Maßnahmenübersicht als Datei.

 

Ein bis zwei Wochen nach dem Seminar/Workshop

telefonieren wir zum bisher Erreichten und Umgesetzten, sprechen über weitere Möglichkeiten und Maßnahmen zur Nachhaltigkeit. Je nach Vereinbarung erhalten Sie im Abstand von zwei Wochen zusätzlich zwei Coachingbriefe pro Teilnehmer. Diese erinnern an die geplanten Maßnahmen und bieten Transferhilfen für den Arbeitsalltag.

Sechs Wochen nach dem Seminar/Workshop

kann eine Folgeveranstaltung als Halb- oder Tagesveranstaltung durchgeführt werden.

 

Ergänzungsangebot Transfercoaching zur Nachhaltigkeit

Je nach gemeinsam erarbeitetem Maßnahmenkatalog kann Transfercoaching hilfreich sein. Es unterstützt Teilnehmer/-innen telefonisch oder als Business-Coaching persönlich bei der Verfolgung ihrer erarbeiteten Ziele.

 

Sind Sie interessiert an einer Veranstaltung in Ihrem Unternehmen/Ihrer Organisation?

Auf Ihre Anfrage freuen wir uns.

3 + 4 =