E-Mails und Briefe – bürgernah formulieren

E-Mails und Briefe – bürgernah formulieren

E-Mails und Briefe zählen zu den wichtigsten und auch teuersten Aufgaben der  Verwaltung. Neben dem Faktor Zeit zählt die Wirkung, die der Text beim Bürger auslöst.
Sind Ihre E-Mails und Briefe für den Bürger zeitgemäß formuliert?
Schreiben Sie noch “hiermit” oder “beiliegend”, mehr „wir“ statt „Sie“?
Kennen Sie die Schreib- und Gestaltungsregeln, der aktuellen DIN 5008?

 

Moderne und bürgernahe Verwaltungssprache verfolgt das Ziel …
  • Kontakte zu Bürgerinnen und Bürgern zu pflegen. Richtig eingesetzt hilft Sprache, Vertrauen aufzubauen. Der Ton macht die Musik!
  • Aktionen auslösen. Sprache beeinflusst die Handlungsmotivation des Lesers.
  • Botschafts- und Imageträger zu sein.

Mit dem Seminar bürgernahe Verwaltungssprache …

  • erweitern Sie Ihre Sprach- und Schreibkompetenz,
    schreiben modern und verständlich,
  • beeinflussen Sie das Leseklima Ihrer E-Mails, Bescheide und Briefe, vermeiden Floskeln,
  • erzeugen Sie einen positiven Eindruck bei Ihren Bürgerinnen und Bürgern,
  • erreichen Ihre E-Mails und Briefe mehr Aufmerksamkeit.

Nach diesem Seminar hören, sehen und fühlen Sie den Unterschied.

Varianten:

Dieses Seminar ist kombinierbar mit Protokollführung und auch Outlook.

Rositta Beck ist Autorin des Wissenssets “Kundenorientierte Korrespondenz”, Heragon Verlag.

Geschäftsbriefe Kartenset bei Amazon kaufen

Ebook Geschäftsbriefe und E-Mails

E-Mails und Briefe – bürgernah formuliert – Seminar Inhalte:

  • Erfolgsmerkmale des leserorientierten Schreibens
  • Bürgerinnen und Bürger wirklich “ansprechen”
  • Sprache und Stil, einfach und modern schreiben, ca. 20 % weniger Text
  • prägnant formulieren: Zielformulierungs-, Strukturierungs- und Argumentationshilfen
  • Briefe von Anfang an interessant gestalten und dialogorientiert verfassen
  • Negatives annahmegerecht, konstruktiv und handlungsorientiert formulieren
  • Sie-Stil statt Machtsprache
  • Die 180°Grad-Variante: Der Dreh ins Positive
  • Hilfreiche Einleitungen, Abschlüsse, Grußformel
  • “entstauben” und optimieren bestehender Korrespondenz
  • Musterfälle, vorher/nachher, Textübungen aus Ihrer Arbeitspraxis mit Lösungsvorschlägen
  • Vorgaben und Normen im Schriftverkehr (DIN 5008, beispielsweise Aufbau Anschriftenfeld)
  • softwareseitige Tipps und Tricks (Schnellbausteine, Quicksteps)

 

Nach dem Theorieteil folgt ein Praxisteil. Dafür wird mit an eigenen anonymisierten E-Mails, Bescheiden, Vorlagen oder Briefe gearbeitet. 

 

Wünschen Sie ein kostenfreies Angebot?

Rufen Sie uns an 07146 / 990-230 oder schreiben Sie uns. Gern erstellen wir Ihnen ein Angebot - gratis, nicht umsonst.