Ziele sind ein Wachstums-Turbo

Ziele, insbesondere grooooße, herausfordernde Ziele helfen, neu und anders zu denken. Kreative Lösungen zu finden, statt über die Ratio zu gehen. Ob Sie am Ende den Porsche oder eine Million haben, ist das eine. Das andere – und besondere – ist, wer Sie auf dem Weg zu dieser Zielerreichung geworden sind.

Arbeitsblatt – Ziele für die einzelnen Lebensbereiche

Laden Sie sich hier Ihr Mindmap Ziele mit Lebensbereichen, Zeit Horizont und Zielart (hier klicken) herunter.

Drucken Sie es aus, holen Sie sich ein Heiß- oder Kaltgetränk. Legen Sie sich gemütlich aufs Sofa oder setzen Sie sich an einen Ort ohne Arbeit. Dann … geben Sie sich Ihrer Gedanken hin … Notieren Sie direkt auf dieser Mindmap Ihre Ziele in den Lebensbereichen:

  • Beruf: Was möchten Sie beruflich erreichen? Wie möchten Sie sich beruflich verändern? Was sollten Sie dafür noch lernen?
  • Finanzielle und materielle Sicherheits-Ziele: Budget-Jahresplan – Wie viel Geld wollen Sie monatlich sparen? Wie viel werden Sie für … in diesem Jahr ausgeben?
  • Gesundheits-Ziele: Wann werden Sie Ihrem Körper (welchen) Sport gönnen? Haben Sie Ihre Vorsorgetermine schon für das Jahr ausgemacht? Wie sieht es mit der Ernährung aus?
  • Kontakt- und Familien-Ziele: Wann werden Sie Ihren Haupturlaub machen, planen Sie vielleicht auch schon 3-Tages-Kurz-Urlaube für Wellness, persönliche Entwicklung, Kulturelles oder andere Aktivitäten alle 90 Tage? Wann besuchen Sie Ihre Lieblingsmenschen?
  • Sinn- und Werte-Ziele: Wissen Sie, was Ihnen im Leben wichtig ist? Haben Sie sich vielleicht für sich persönlich ein paar Tage im Kalender reserviert. Zeit, die Sie nur mit sich verbringen werden, ganz ohne „Anhänge“? Haben Sie Freude daran, sich sozial zu engagieren? Wann wäre die beste Zeit dazu? Wann gibt es die nächsten Veranstaltungen?

 

Wiederholen Sie diese Übung mindestens jährlich

Steht Ihr Jahresplan schon? Er ist wie eine Fokus Liste. Nicht nur in der Arbeits- und Büroorganisation trägt er zur Zielklarheit und damit als Entscheidungshilfe im Vergeben von Prioritäten bei.

1. Schritt hin zum Jahresplan

Tragen Sie gleich zu Jahresbeginn Ferien, Brückentage, Betriebsferien, Urlaub, Fortbildungstermine, Messetermine ein.

2. Schritt für eine Jahresplanung

Notieren Sie Ihre Ziele schriftlich.

Schaffen Sie sich Erinnerungen an Ihre Ziele, z. B. ein Hintergrund Bild für Ihren Startbildschirm am PC. Oder ein motivierendes Foto auf Ihrem Smartphone Display.

Zielarten im Jahresplan

Bei der Zielfindung könnten Sie diese Arten von Zielen unterstützen:

  • Haben-Ziele: was möchte ich bis … haben?
  • Sein-Ziele: wer bin ich bis … (Karriere, Ausbildung, Ansprechpartner, …)?
  • Tun-Ziele: was mache ich bis … ?
  • Geben-Ziele: was spende, zeige, teile, gebe ich bis …?

 

Mit Coaching Ziele erreichen

3. Schritt zur systematischen Jahresplanung

Planen Sie dann Zwischenziele und legen Sie Meilensteine fest. Woran erkennen Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt, dass Sie „auf Zielkurs sind“? Woran werden Abweichungen deutlich?

Planen in Zeit Horizonten

Der Jahresplan ist nur eine Planungshilfe von vielen. Wie sieht es aus mit Ihren:

  • Lebenszielen? Was sind Ihre fünf Ziele, die Sie unbedingt bis zu Ihrem … Lebensjahr erreicht haben wollen? Wir empfehlen Ihnen das Buch „Was im Leben wirklich zählt. Big Five For Life„.
  • in 7 Jahren Zielen?
  • Monatszielen und -planung
  • Wochenzielen und -planung
  • Tageszielen und -planung?

4. Schritt Absicherung

Wem könnten Sie von Ihrem Ziel berichten? Diese Person „fungiert“ als soziale Kontrolle und erhöht Ihr Commitment.

 

Gerne stehen wir Ihnen mit einer Transformationsbegleitung, Seminaren zum Zeitmanagement oder Coaching zur Seite.

Mehr Zeit. Mehr Leben. Mehr Spielraum.©

Büroorganisation Officemanagement Assistenz

Beate Baumann, Office Management

Sie wünschen ein Angebot? Auf Ihre Anfrage freuen wir uns.


    Bitte geben Sie die folgende Antwort ein. Dies dient der Spam-Abwehr.