٩͡[๏̯͡๏]۶ Digitalkompetenz und E-Mails ausdrucken ... passt das zusammen?

Home Office, New Work – ja, das wollen wir. Und überall liegt Papier …

Ja, die Digitalisierung! Darüber wird in Unternehmen jeden Tag geredet. Vorhandenes wie die Outlook Aufgabenplanung bleibt einfach ungenutzt. Stattdessen werden E-Mails ausgedruckt und als Papier auf Stapeln hin- und hergeschoben. Wie Wanderdünen!

Nein – Digitalkompetenz und E-Mails ausdrucken, das passt nicht zusammen!

Warum sollte ich etwas ausdrucken, wenn ich es digital organisieren kann? Liegt das ständige Drucken daran, dass die Funktionen in Outlook unbekannt sind? Und ist dieses Wissen eine Hol- oder Bringschuld?

Bitte fangen Sie bei sich an! Verzichten Sie auf Papier.

Statt nach großen Lösungen zu rufen, sollte jeder schon im Kleinen bei sich anfangen. Es ist wirklich so einfach, aus Papier eine Datei zu machen. Sie brauchen nicht einmal einen Scanner. Nehmen Sie Ihr geschäftliches Mobiltelefon, fotografieren Sie mit der gratis App „Office Lens“ und schon haben Sie eine PDF-Datei. Je nach Office Version überträgt sie sich in einen Ordner auf dem Server.

Für die tägliche Einkaufsliste eignet sich die kostenlose App „Bring„.

Papierstapel zeigen den (Un-)Reifegrad – auch für die Zukunftsfitness

Clean Desk ist das neue Status Symbol. Wenn Sie Stück für Stück Begleitung wünschen, sind unsere gratis online Programme genau das richtige für Sie.

Gratis Impulse, wie Sie Ihre Arbeit täglich vereinfachen.

Gestalten Sie! In homöopathischer Dosis. Wir zeigen Ihnen wie.