Dopamin ist ein Botenstoff im Belohnungssystem unseres Gehirns.

​Ausgeschüttet wird es durch Erfolge im Alltag.​

 

Dopamin Kick Trick Kiste

Da Menschen diesen Dopamin Kick lieben, werden sie erfinderisch und lösen ihn ohne „große Verdienste“ aus.​​

Sie kennen vermutlich das Experiment von Pawlow? Bevor er die Hunde fütterte, ertönte ein Gong. Die Hunde hatten den Zusammenhang schnell verstanden. Daher begannen sie schon mit dem Gong zu sabbern. Sie erwarteten das Futter. Ähnlich haben sich Menschen auf Dopamin Kicks konditioniert.

Schnell mal eine E-Mail/WhatsApp mit einem spaßigen Video versenden und darauf eine Antwort erhalten …

Sich im Social Media Stream verlieren, etwas posten, dafür Likes erhalten, …

Antworten auf seinen WhatsApp Status erhalten, ​in Kontakt kommen mit „neuen Bekanntschaften“ …

Dopamin Kick motiviert – kurzfristig!

Sie spüren dann ein Glücksgefühl, welches Ihren Antrieb und Ihre ​Motivation steigern kann.​​​

Eigentlich doch gut, oder?

​Leider nein! Denn, Sie richten dann Ihr Verhalten nach dem Dopamin Kick aus.

Fehler: Sie suchen die Trigger im Außen!

Und: Sie benötigen mit der Zeit immer mehr dieser Reize, ​um in dieses Gefühl zu kommen. Damit hat nicht das Wichtige eine Priorität, sondern das, was am besten „kickt“.​

Die wichtige Arbeit bleibt liegen. Sie verzetteln sich … spüren ​dann Druck wegen einer laaaangen Aufgabenliste.

Dopamin Diät – unsere Sofort-Tipps dazu:

  1. Kontrollieren Sie Ihre Impulshandlungen wie sofortiges Reagieren auf WhatsApp, SMS, …
  2. Reduzieren Sie Internetzeiten, denn die ständige Interaktion wie scrollen, klicken, swypen löst ebenfalls eine Konditionierung aus!
  3. Vermeiden Sie Nervenkitzel und den Reiz, ständig etwas Neues oder noch Anregenderes zu finden.
  4. Gehen Sie ins Freie, in den Wald, an die frische Luft.
  5. Laden Sie Freunde zum Kochen oder zu einem Spieleabend ein.

 

Sie wollen nicht nur oberflächlich verändern, sondern Ihren Arbeits- und Lebensstil von der Wurzel auf verbessern?

Immer dann, …

  • wenn es nicht an den Strukturen liegt,
  • wenn Sie schon ziemlich durchgetaktet sind und doch keine besseren Ergebnisse erzielen …
  • wenn Sie sich müde und erschöpft fühlen, jeden Tag am großen Rad drehen …
  • wenn Sie sich vom Außen triggern lassen …
  • wenn Aktionismus Ihr Tagesprogramm ist …

liegt es am Autopiloten! Die Muster kommen aus dem Unterbewusstsein. Aus dem, wie wir konditioniert wurden und aus dem wie wir uns selbst – vom Außen – konditionieren lassen.

Ungeprüft nehmen viele Menschen Annahmen hin. „Ich bin eine coole Socke!“ – Warum denn Socke?! Wo kommt den diese Selbstzuschreibung her?! Eine coole Frau, Unternehmerin, Mutter, Freundin, … Welches Selbstbild liegt Ihrem Wording zugrunde?

Das Eisberg Modell veranschaulicht es sehr gut. Unterhalb des Sichtbaren, im Unsichtbaren lauern die Gefahren und wenn wir das Wort drehen, dann erwarten uns hier die Chancen und Möglichkeiten zu wachsen!

 

Eisberg Modell - 95 % unseres Verhaltens laufen auf Autopilot

Workaholic Muster raus aus dem Hamsterrad

Die Arbeit mit unseren Kunden im individuellen Einzelsetting hilft ihnen, einen neuen Lebensstil zu entwickeln. Arbeitszeit ist auch Lebenszeit. Besonders auffällig sind die Muster bei Unternehmer:innen, Selbständigen und Führungskräften. Die Muster, die wir in dieser Einzelarbeit aufdecken, helfen dabei, Arbeit neu zu denken. Damit Kinder Eltern haben.

Was wird mit einem neuen Lebens- und Arbeitsstil für Sie möglich und für andere sichtbar?

Was würden Sie mit mehr Zeit täglich tun?

Täglich mehr Energie! Was könnten Sie für sich, für Ihre Lieblingsmenschen, für Mitarbeitende, Ihr Umfeld bewirken?

Wie würden Sie sich fühlen?

Wir würden Sie Ihren Tag gestalten? Aufwachen ohne Wecker? Eine Tagesstruktur voll mit Freude aus Ihnen heraus, statt über Dopamin Kicks?!

Während des Transformationsprozesses vom alten Workaholic Muster rein in das neue Selbstbild, haben Kunden drei Monate lang direkten Zugriff auf den Coach. Wichtig, wenn sie in einer sogenannten Terrorbarriere hängen. Das ist die Phase, wo die Gedanken aus dem Autopiloten des alten Selbstbilds in den Widerstand gehen mit den notwendigen Verhaltensänderungen. Ein Teil denkt noch in alten Gedanken, handelt dadurch aus alten Mustern heraus. Das kostet viel Energie und das neue, authentische Selbstbild hat es (noch) schwer.

 

Jetzt am Unsichtbaren arbeiten, um das Sichtbare zu verbessern!

Happiness ist eine Gewohnheit. Wir laden Sie ein, Ihren Autopiloten zu kalibrieren. Sanft und mit vielen Aha-Momenten, rein in einen neuen Lebens- und Arbeitsstil!

Sind Sie bereit für einen neuen Lebens-/Arbeitsstil?

Wählen Sie sich jetzt Ihren Telefontermin direkt aus unserem online Kalender oder schreiben Sie uns:

Kontakt – Telefontermin direkt online auswählen oder weitere Infos anfragen

Es sind noch wenige Plätze für eine individuelle Transformationsbegleitung verfügbar.

Für mehr Zeit. Mehr Leben. Mehr Spielraum.

 

Ich hab's im Griff: Büro-Effizienz hin zum mobilen Arbeiten

Effizienz Tipps machen Ihr Business schneller & einfacher

Jetzt anmelden und teilnehmen.

Jetzt haben Sie eine E-Mail in Ihrem Posteingang. Bitte bestätigen Sie kurz den darin enthaltenen Link.