Das Zitat von Unternehmer Reinhard Mohn bestärkt, sich von negativen Gedanken zu befreien. Lieber initiativ zu sein, statt nichts zu tun.

Denn Fehler sind gut, weil wir dadurch …

  • lernen
  • emotional wachsen
  • unsere Persönlichkeit stärken
  • neue Standards festlegen
  • besser werden
  • neue Erfahrungen machen
  • Vorgänge hinterfragen
  • andere Entscheidungen treffen
  • kreativer werden

 

Auch Toyota verstand es, Fehler gleich zu Beginn zu vermeiden und damit teure Nacharbeiten auszuschließen. Sobald ein Mitarbeitender in der Fertigung einen Fehler sah, war er verpflichtet, das Band anzuhalten. Das bedeutete zwar, dass dann gar nichts mehr ging. Doch gleichzeitig wurde dafür gesorgt, dass die Quelle des Fehlers direkt zurückverfolgt werden konnte. Statt also Fehler auszusitzen, wurden sie öffentlich gemacht und proaktiv behoben. Viele Ressourcen gerade im Bereich Reklamation und Nacharbeit wurden dadurch gespart.

Fehler vermeiden durch Beschriftung

Der Gast wünscht ein weiches Ei! Auf Schloss Krickenbeck fanden wir die wunderbare Vereinfachung, die Zeit und Sicherheit bietet und dazu noch Ressourcen spart:

 

Kontinuierlicher Verbesserungsprozess KVP, Beispiel Eier

 

weiße Eier = weich gekocht
braune Eier = hart gekocht

Dieses einfache Beispiel zeigt, wie Rückfragen reduziert und Arbeitsabläufe beschleunigt werden können.

 

Team Workshop Fehlervermeidung

Wie oft findet in Ihrem Unternehmen ein Workshop zum kontinuierlichen Verbesserungsprozess statt? Gerade Mitarbeitende als Experten der Prozesse sind hier gefragt. Dabei kann es neben der Fehlervermeidung insbesondere um Verbessern von Arbeitsabläufen gehen. Was bisher per ausgedrucktem Formular abgewickelt wird, könnte digital per Tablet abgewickelt werden. Damit reduzieren sich Transportwege und -zeiten, sowie die Ablage. Auch attraktiv!

Verbesserungen mit PC Know how

Erleichterungen in Büroprozessen stehen und fallen mit dem Know how der Mitarbeitenden. Schulungen helfen, das Know how kontinuierlich zu erweitern. Gleichzeitig geht es auch darum, das neue Wissen in die Praxis umzusetzen. Wenn Vorgesetzte mit ihren Mitarbeitenden über die Schulung sprechen und einfordern, Ideen für die tägliche Praxis darzustellen, profitieren noch mehr Beteiligte von der investierten Schulungszeit.

Doch wie sichern Sie, dass dieses Wissen weiter und weiter wächst? Unser Club Erfolgsstrukturen bietet Ihnen snackable aufbereitete Video Tutorials und eine regelmäßige online Sprechstunde. Dort können Sie Ihre Fragen stellen und profitieren von weiteren Praxisbeispielen anderer Unternehmen.

Club Erfolgsstrukturen Ablageorganisation

Mehr über den Club Erfolgsstrukturen erfahren Sie hier (klicken).

 

Welche Erfahrungen haben Sie mit KVP (Kontinuierliche Verbesserungsprozesse) gemacht? Wir freuen uns auf Ihre Beispiele.

Ich hab's im Griff: Büro-Effizienz hin zum mobilen Arbeiten

Effizienz Tipps machen Ihr Business schneller & einfacher

Jetzt anmelden und teilnehmen.

Jetzt haben Sie eine E-Mail in Ihrem Posteingang. Bitte bestätigen Sie kurz den darin enthaltenen Link.