Ein Gedankenkarussell wirkt auf die Produktivität, auf den Schlaf, auf die Gefühle und kostet Fokus. Im Grund liegt dahinter eine Denk-Gewohnheit. Ich gehe noch einen Schritt weiter: ein Mangel an Gedankenhygiene.

Gedanken sind aufeinander folgende Wörter. Wörter haben Charisma. Die Wortwahl gibt Hinweise auf Ihre inneren Gedanken. Verändern wir unsere Denkweise, verändern wir gleichzeitig unsere Ausdrucksweise. Schauen Sie sich Ihre letzten E-Mails an. Wie oft entdecken Sie Sätze, die mit „nicht“ formuliert sind? Welche Wirkung haben Wörter wie „Vorschlag“ oder „Ratschlag“? Stellen Sie sich diese Wörter einmal bildlich vor!

Gedanken haben nur dann Macht, wenn Sie ihnen diese geben. Denn Sie geben den Gedanken eine Bedeutung, unterstützende oder blockierende. Unsere Gedanken beeinflussen, wie wir die Dinge um uns herum wahrnehmen, bewerten und wie wir darauf reagieren. Gedanken beeinflussen unsere Gefühle, unser Handeln und die Ergebnisse. Unsere positiven wie negativen Erfahrungen können sich zu einengenden Vorstellungen über das Leben, zu ungünstigen Merksätzen oder Glaubenssätzen ausprägen.

 

Ohne die (übernommene) Überzeugung geht es Ihnen besser

Ich muss das ausdrucken, sonst geht es mir verloren!“ oder „Das kann ich aus Qualitätsgründen nicht delegieren!“ Hinter diesen Glaubenssätzen steckt ein Bedürfnis. Das Bedürfnis nach Sicherheit. Sind Sie bereit, anderen zu vertrauen? Häufig hängen hier noch intrapersonelle Antreiber wie die Perfektion mit dran. Sind Sie bereit, sich von dem Kontroll-Bedürfnis zu lösen? Je stärker Sie an solchen Überzeugungen festhalten, desto genauer wissen Sie, Sie dürfen sich davon lösen, DAMIT die Lösung  – weniger Stress, Druck und mehr Freude und Flow, möglich werden!

Das Auflösen von Glaubenssätzen ist wie Selbstbefreiung. (Rositta Beck)

Lernen Sie, Ihr Gedankenkarussell durch bewusste Auswahl zu kontrollieren

Angenommen, Ihr Gehirn wäre ein Magnet? Alles Ähnliche von dem, was Sie gerade denken, würden Sie anziehen. Was würden Sie dann alles anziehen? Denken Sie daher mehr an das, was Sie wollen. Negatives entspringt einer Bewertung. Auch die ist ein Gedanke.

Das, worauf Sie Ihre Aufmerksamkeit richten, wird größer, wird mehr. Kennen Sie das Phänomen, dass Sie überall Ihr Wunschauto in der besonderen Farbe sehen oder Schwangere, wenn Sie einen Kinderwunsch haben?

Manche Gedanken sind nur deshalb so hartnäckig und scheinbar stark, weil Sie sie so oft schon gedacht haben. Diese Gedanken haben sich breit gemacht, sie wuchern. Diese Gedanken reduzieren Ihre Gehirnleistung für Lösungen. Ein schlechtes Gewissen oder auch Sorgen sind Treibstoff für das Gedankenkarussell. Aus Angewohnheit switchen Sie in die Vergangenheit.

Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten. (Albert Einstein)

Welchen Gedanken hatten Sie vor Ihrem Gefühl und vor dem Handeln? Sie können aufhören, über Vergangenes nachzudenken. Daher: hören Sie auf, Ihr altes „Gedanken Geplapper“ fortzusetzen. Wenn Sie doch wieder zurück fallen in das alte Grübeln, dann ist es gut, das zu bemerken. Sie befinden sich nur noch in einer Widerstandsphase. Sie haben die Macht, sich aus der Rolle des Schuld-/Opfer-Denkens zu verabschieden und aktiv in die des Ziel-/Freiheits-Denkens zu wechseln.

Sie können lernen, Ihre Gedanken zu kontrollieren, beispielsweise mit Affirmationen:

  • „Es gibt nichts zu tun!“,
  • „Alles ist gut angelegt in meiner Welt!“,
  • Ich habe großes Glück, dass ich mich komplett auf die Dankbarkeit und Fülle in meinem Leben konzentrieren kann.“ Das ist mein Lieblingssatz, mit dem ich meinen Gedankenlärm losgeworden bin.
  • 🌸 Es fällt mir leicht, mich freundlich abzugrenzen!
  • 🌸 In meiner Rolle als (Beruf/Tätigkeit) bin ich voll im Flow!
  • 🌸 In meiner Rolle als (…) bringe ich meine PS auf die Straße!
  • 🌸 Als Unternehmer habe ich Freude am Einteilen meiner Arbeits- und Urlaubstage!
  • 🌸 Als Unternehmerin genieße ich die Freiheit, Arbeits- und Urlaubstage selbst zu bestimmen!
  • 🌸 Als Selbständige kann ich es mir erlauben, mein Leben mehr als 6 Monate lang ganz ohne Arbeit zu genießen!
  • 🌸 Ich bin eine Koryphäe in meinem Gebiet und finde leicht neue Kunden und spannende Projekte!
  • 🌸 Expertinnen wie ich finden leicht neue Kunden und spannende Projekte!

 

Bereit für einen mentalen Denkstuben-Putz?

Hier ein paar Leitfragen (keine Leidfragen ;-)):

  • Welche Gedanken und Überzeugungen haben Sie in den verschiedenen Lebensbereichen (Familie, Gesundheit, Finanzen, …)?
  • Welche Gedanken hegen Sie weiter, weil sie nützlich sind?
  • Welche tauschen Sie aus, weil sie hinderlich sind?
  • Bei welchen legen Sie sich einen Gedanken Stopp ein?

 

Negative Gefühle verschwinden, wenn Sie Ihre Gedanken verändern

Gedanken können verändert werden. Sie müssen Sie verändern, falls Sie sich selbst gedanklich kritisieren, auf sich sauer sind, sich sozusagen gedanklich selbst verprügeln. Sie schaden sich damit. Sie hängen in einer Negativspirale, womit Sie sich den Ausweg versperren.

Sie haben immer die Wahl, ob Sie positiv oder negativ denken. Dazu zählt, sich von der Vergangenheit zu lösen.

Hebel: Negative Gedanken Diät

Denken immer wieder an Ungelöstes, an Ärgerliches, daran, dass Sie Schuld sind an irgendetwas haben oder wie Sie etwas hätten besser machen können. Welche Gefühle lösen diese Vorwürfe oder Gedanken in Ihrem Körper aus? Im Grunde strafen Sie sich in diesem Moment durch dieses Denken. Sie durchleben gedanklich Verletzungen aus der Vergangenheit. Das ist eine schlechte Angewohnheit, die Sie drehen können! Sie können sich weigern, bestimmte Gedanken zu wiederholen. Es ist Zeit und Energieverschwendung, weiter daran festzuhalten.

Wenn Sie Ihre Wörter bewusst wählen, kann das zu Beginn Ihre Kreativität fordern. Es ist wie Wort Fengh Shui, wie ein geistiger Ordnungs- und Aufräumprozess hin zur Harmonie.

Ihr vorherrschendes Denken gestaltet Ihre Zukunft

Und Ihre Zukunft ist großartig. Weil Sie großartig sind. Weil Sie gut genug sind! Weil Sie Ihre Vorstellungskraft nutzen, um

  • sich Ziele vorzunehmen
  • sich mit guten Emotionen zu verbinden
  • Ideen zu entwickeln, aus denen Produkte werden
  • die Zukunft zu gestalten
  • es so zu haben, wie Sie es wollen!

 

Was ist Ihr Bild von sich in der Zukunft?

Haben Sie eine Vision? Sehen Sie sich, wie Sie in 6 Monaten, einem Jahr, fünf oder zehn Jahren sein und leben werden?

Sie wollen ein frohes Leben? Dann denken Sie frohe Gedanken!

Sie wollen ein erfolgreiches Leben? Dann denken Sie erfolgreiche Gedanken!

Sie wollen ein Leben in Liebe? Dann denken Sie liebende Gedanken!

 

Mein Gedanke an Sie: Sie sind wunderbar!

Leben Sie! Fröhlich, leidenschaftlich, schwungvoll und wild!

Gerne stehen wir Ihnen mit Personal Coaching zur Seite. Vereinbaren Sie einfach ein kostenloses Erstgespräch gleich hier:

Sie interessieren sich für Downshifting?

Erleben Sie, was Sie anders machen können, wie Sie proaktiv entlastet werden.

Wählen Sie direkt Ihren kostenlosen Erkundungstermin aus unserem online Kalender.

Oder informieren Sie sich hier über nähere Informationen:

Arbeits- und Lebensstil

 

Ich hab's im Griff: Büro-Effizienz hin zum mobilen Arbeiten

Effizienz Tipps machen Ihr Business schneller & einfacher

Jetzt anmelden und teilnehmen.

Jetzt haben Sie eine E-Mail in Ihrem Posteingang. Bitte bestätigen Sie kurz den darin enthaltenen Link.