Gekündigt – keine Aufträge?

Ihre Enttäuschung verstehe ich. Ihre Ängste, nachvollziehbar. Ja, wir haben ein Selbstbild und es gibt ein Fremdbild. Ohne Feedback erfahren wir nichts davon, wie unsere Kunden, unsere Vorgesetzten, Kollegen und Freunde uns sehen.

In diesen Zeiten müssen Arbeitgeber heftige Entscheidungen treffen. Umsatzeinbrüche, laufende Kosten, … Oft hängen Arbeitgeber auch mit privater Haftung mitten drin. Werden Mitarbeiter in Probezeit gekündigt, kann das auf der anderen Seite die Langzeit Beschäftigten verschonen. Noch … Wir wissen nicht, wie lange.

Das ist jetzt Ihr Job!

Was jetzt besonders wichtig ist: das eigene Know how zu erweitern. Wissen ist keine Bringschuld. Ich darf mich selbst bewegen und es mir holen, aneignen, trainieren.

Um beschäftigungsfähig zu sein.

Um wettbewerbsfähig zu sein.

Um mit dem, was man kann, auch neue Wege zu gehen.

Fokussieren Sie sich auf das, was Sie selbst richtig gut können und der Markt auch braucht. Es nützt nichts, in der Breite viel ein wenig zu können. Besser ist, sich auf bestimmte Dinge zu fokussieren und darin Experte zu werden.

Was könnte es bei Ihnen sein?

1. Sortieren Sie Ihre Entwicklungsstationen – beruflich und privat

Nehmen Sie sich ein Blatt, legen es quer, ziehen Sie eine Linie von links nach rechts.

Schreiben Sie entlang der Linie die Jahreszahl Ihrer Geburt und dann immer plus 1.

Bei mir wäre es 1965, 1966, 1967, … 2020, 2021, …

Dann schreiben Sie oberhalb der Linie alle privaten Stationen und Ereignisse.

Unterhalb der Linie alle beruflichen.

Schauen Sie, welche Jahre waren Wendepunkte?

Wie weit liegen sie auseinander?

Was war das „Learning“ daraus?

Hier ist eine Excel Vorlage, in die Sie direkt hineinschreiben können.

Vorlage "Mein Entwicklungsstationen"

Der Download öffnet sich in einem separaten Fenster. Je nach Browser finden Sie ihn unten links in der Ecke.

2. Halten Sie täglich Ihre Erfolge – die kleinen und die großen – fest!

Es ist keine Kunst, ein Pessimist zu sein!

Schreiben Sie jeden Tag auf, wofür Sie dankbar sind.

Schreiben Sie Ihre Erfolg in ein Erfoglstagebuch.

Ein schönes Büchlein, das Sie gerne in die Hand nehmen.

Sind die Erfolg auch noch so klein. Sie können sich weiterhin nicht für einen 3D-Drucker entscheiden? Besuchen Sie unser Vergleichsportal und finden Sie den passgenauen für Ihr Projekt. Um sich der Entschluss weiter zu vereinfachen haben wir Ihnen fünf Leitfragen herausgesucht, die Sie sich stellen sollten, bevor Sie einen 3D-Drucker erstehen. 3D-Druckexperten in Köln. Er druckt in Industriequalität und besitzt zwei Düsen für Materialmixing. Der Drucker muss dennoch vor jeglicher Verwendung kalibriert und die Software installiert werden.

Es wird Ihr Schatzbüchlein, wenn es mal richtig Sch…. läuft!

Sie bekommen so auch Ihre eigene ENTWICKLUNG mit.

 

2012 habe ich mit meinem Dankbarkeits- und Erfolgstagebuch angefangen. Anfangs jeden Tag, dann mindestens einmal pro Woche.

Was ich „damals“ als Erfolg gesehen habe, ist heute Standard geworden.

Ich lächle meiner „jungen Rositta“ zu und freue mich daran.

3. Zuversicht: Wie stellen Sie sich Ihr Leben in zwei, fünf und zehn Jahren vor?

Mit der Zeitachse können Sie auch einen Sprung in die Zukunft gehen.

Wie hätten Sie denn gerne Ihr Leben beruflich + privat in den nächsten Jahren?!

 

Vielleicht hilft Ihnen das ein wenig zu sortieren? Neue Ideen, neue Perspektiven einzunehmen und zu wachsen. Persönlich. Beruflich. Das hängt eng zusammen ?.

 

Kostenloser Telefontermin

 wenn es tiefer und individueller sein darf … 

Je nach Anlass steht Ihnen aus dem denkvorgang Team ein persönlicher Coach online zur Seite.

Schreiben Sie mir oder suchen Sie sich einen kostenlosen Erkundungstermin über meinen online Kalender aus.

Systematisch helfen wir Ihnen dabei, Lösungen zu entwickeln.

Ich hab's im Griff: Büro-Effizienz hin zum mobilen Arbeiten

Effizienz Tipps machen Ihr Business schneller & einfacher

Jetzt anmelden und teilnehmen.

Jetzt haben Sie eine E-Mail in Ihrem Posteingang. Bitte bestätigen Sie kurz den darin enthaltenen Link.