Bloß nicht auffallen.

Bloß keinen Kommentar für irgendwas. abgeben, posten – einen Standpunkt beziehen. Sie könnten ja kritisiert werden.

Als ob das helfen würde. Denn Sie wurden sowieso schon kritisiert. Von irgendjemanden, gerade jetzt.

Von Leuten, die Sie kaum kennen. Leute, die Sie kritisieren für das, wie Sie sich kritisieren.

Kritik zu Ihrem Aussehen. Kritik für das, was Sie in Ihrem Leben auswählen. Kritik für das, was Sie essen. Welches Auto Sie fahren, Welche Klamotte Sie tragen. Kritik für was Sie Geld ausgeben, wie Sie Ihre Kinder, Ihren Hund erziehen.

Und wenn Sie ehrlich sind,  kritisieren Sie sich selbst auch. Das passiert, wenn Sie sich sagen „Ich bin zu …!“ Dick, langsam, seif, alt, unsicher, …

Sie kritisieren andere, ohne es zu merken.

Menschen sind echte Bewertungsmaschinen

Geprägt von Voreingenommenheit.

Wie wäre es, nicht einzutauchen? Wie wäre es, mit Humor heranzugehen? Wie wäre es Kritik nicht persönlich zu nehmen?

Alles auf der Welt ist besonders!

Was der eine liebt, ist für den anderen abstoßend. Kritik ist einfach nur eine Meinung.

Nur weil es Menschen mit Ladung Geld, auf Luxusgüter, z. B. auf Porsche gibt, hört Porsche nicht auf zu produzieren. Porsche richtet seine Aufmerksamkeit einfach auf die, die Porsche lieben.

 

Stell dir vor, wie schmerzhaft und unangenehm das Leben einer Person sein muss die so heftig kritisiert.

Auch der Kritiker ist besonders

Vermutlich hat der Kritiker wenig Empathie. Er hat kaum oder keine Verbindung zu sich selbst. Er befasst sich zu stark mit der Außenwelt statt mit seinem eigenen Wesenskern. Das Leben des Kritikers ist gefüllt mit Schmerz. Er ist ausgehungert nach Aufmerksamkeit. Und jetzt versucht er diese über das Anwenden von Kritik zu erhalten.

Machen Sie sich also nicht verrückt, wenn Sie Kritik von solchen Menschen erhalten. Sie sagt viel mehr über diese Person aus als über Sie. Es ist einfach nur eine Meinung.

 

Hören Sie darauf, was Ihr Herz Ihnen sagt.

Sie haben eine einzigartige Stimme, eine einzigartige Energie. Sie haben einzigartige Ideen und Perspektiven, eine eigene einzigartige Lebensgeschichte.

Wollen Sie das alles zurückhalten? Auf „klein“ spielen?

Sie haben so viel zu geben und halten sich zurück, weil Sie Angst vor Kritik haben. Und Ihre Gaben enthalten Sie anderen damit vor!

Wenn Sie Ihre Wahrheit leben, beschenken Sie Ihre Kinder, Ihre Lieblingsmenschen, weil sie Ihren Wesenskern erleben: emotional, spielerisch, stark, vertrauend und liebend.

 

Erinnern Sie sich …

… an all die guten Songs, die Sie haben hüpfen, tanzen und mit summen lassen. Erinnern Sie sich an die schönen Spielfilme, die guten Bücher, das leckere Essen, die schönen Hotels. Erinnern Sie sich an Ihre Lehrer und auch an Ihre Arschengel (Wort von Robert Betz). Erinnern Sie sich an die hilfreiche Software, Computer, Navigationssysteme, Digitalkameras – Ihr Handy! Das alles hat Ihr Leben bereichert.

Stellen Sie sich vor, ….

die Menschen, die all das erschaffen haben, wären ihrer Wahrheit nicht gefolgt. Ihrem Ruf, diese Dinge in die Welt zu bringen!

Auch Sie wissen, dass Sie in sich etwas tragen, was anderen ein Beitrag ist. Das möchte sich durch Sie ausdrücken!

Und Sie halten es zurück, weil Sie sich um die Abwertung, die Kritik von anderen sorgen. Statt sich zu vertrauen! Statt Ihre Wahrheit zu leben!

Stattdessen drücken Sie die Boje immer wieder unter Wasser. Das kostet Kraft. Und es ist auch gegen Ihren Wesenskern. Dadurch entsprechen Sie nicht sich selbst sondern dem Außen. Dem, wie andere meinen, dass Sie sein müssten. Und irgendwann schauen Sie zurück und bereuen. „Hätte hätte Fahrradkette!“ Dann kommt dieses …

„Ich wünschte, ich hätte …!“

Das Sabbatical gemacht, die Weltreise, den Jacobsweg erkundet, …

Was meinen Sie, werden Sie in Ihrer letzten Minute denken oder bereuen?

Ja, unsere Endstation rückt jeden Tag näher. Nutzen Sie also Ihre Zeit für den inneren Klärungsprozess und Ihr Commitment, für Ihre Träume zu gehen. Diese Schöpferkraft steckt in Ihnen. Ihr Herz zeigt Ihnen die Richtung.

Sie haben so viel in sich, was Beitrag für andere ist!

Etwas, was die Welt zu einem besseren Ort machen kann. Es ist alles schon in Ihnen drin.

 

Was hält Sie denn eigentlich von Ihren größten Träumen, Wünschen und Zielen zurück?

Sind es die Gewohnheiten? Ist es das Chaos um Sie herum?

Chaos kostet Lebenszeit mit Lieblingsmenschen

Fakt: rund 300 Bürostunden jährlich werden mit Sucherei verschwendet.

❗ Aufträge werden mehrmals bearbeitet
❗ Ähnliche Ordner mehrfach angelegt
❗ Fachbücher doppelt gekauft
❗ unnötige Büromöbel angeschafft
❗ der Durchblick fehlt
❗ Überstunden häufen sich
❗ das schlechte Gewissen krabbelt nachts über die Bettdecke

Dabei wäre es soooo viel attraktiver …
? einmal eine Struktur reinzubringen.
? eine Struktur, so einfach wie eine Besteckschublade.
? mit gemeinsam festgelegten Standards .

Denn: Ordnung beruhigt!
Wir haben das Gefühl, nichts vergessen zu haben.

Wenn Ordnung die Lösung für das Chaos wäre, hätte sich dann das Problem mit dem Aufräumen schon gelöst?
Es hängt noch etwas mehr daran.

Ich weiß von so vielen Leistungsmenschen, dass sie sich selbst oft zurücknehmen.

Andere und Anderes sind immer wichtiger.

 

Wie wäre es, doch mal eine neue Perspektive einzunehmen?

Wäre das (zu) egoistisch?

Fakt ist ja halt, jeder hat pro Tag 24 Stunden.

Manche kaufen sich über Aufgaben Delegieren Zeit zurück.

Andere laden sich weiter Delegierbares auf, weil …

? ich niemanden finde, der es gut macht!

? nur ich weiß, wie es geht.

? das zu viel Geld kostet.

? es sich nicht lohnt, da jemanden einzuarbeiten …

? Ihr Quatschi – der „Innere Dialog“ es ihnen einredet.

 

Ich bin da meinem „Inneren Kritiker“ erst spät auf die Schliche gekommen!

Was ich dem alles geglaubt habe! Beispielsweise:

„Ohne Fleiß, keinen Preis!“

Jahrelang bin ich den anstrengenden Weg gegangen. Alles selbst gemacht. Bewiesen, dass das mit Kindern möglich ist.

Heute ist mir klar,

  • … was für meine Kinder dabei auf der Strecke geblieben ist. …
  • … was ich mir dadurch aufgeladen und selbst versperrt habe!
  • … was wir verpasst haben.

 

Wenn Sie sich vorstellen, Sie hätten jetzt noch 2 Jahre, 2 Monate oder 2 Tage zu leben …

  • Würden Sie dann weiter in Ihrem Hamsterrad-Workaholic-Modus bleiben?
  • Wie wollen Sie mit 50, 60, 70 Jahren auf Ihr Leben zurück blicken?
  • Was sind die Dinge, die Sie erreicht und erlebt haben wollen?
  • Was möchten Sie auf diesem Weg gelernt haben?
  • Was lässt Sie glücklich, freudig, quirlig fühlen?

 

Wie wäre es, genau JETZT damit zu starten?

Wenn Sie bereit sind, Ihr Chaos aufzulösen, wissen Sie, wo Sie uns finden.

Tun Sie sich und Ihren Lieblingsmenschen den Gefallen.
Seien Sie es sich wert!
Sie Leistungsmensch.

Holen Sie sie sich zurück:
Ihre Ich-Zeit.
Für mehr Leben & mehr Spielraum.

 

Wählen Sie sich jetzt Ihren Erkundungstermin für Ihre Lösungen aus:

Kontakt – Telefontermin direkt online auswählen oder weitere Infos anfragen

 

Vernetzen
Ich hab's im Griff: Büro-Effizienz hin zum mobilen Arbeiten

Effizienz Tipps machen Ihr Business schneller & einfacher

Jetzt anmelden und teilnehmen.

Jetzt haben Sie eine E-Mail in Ihrem Posteingang. Bitte bestätigen Sie kurz den darin enthaltenen Link.