Umgang mit verschiedenen Cheftypen

Im Umgang mit verschiedenen Cheftypen sind Soft Skills eine große Hilfe.

Die Mitarbeiterin stürmt ins Chefbüro:
„Suchen Sie sich einen neuen Clown! Ich suche mir einen neuen Zirkus!“

So weit muss es nicht kommen.

Inhalte 1-tägiges Seminar Arbeiten für mehrere Vorgesetzte

  • Cheftypen (intrapersonelle Antreiber)
  • Perspektivenwechsel: Gut gemeinte Absicht und entstandene Wirkung
  • Differenzierung in der Arbeitsmethodik zwischen den Polen Chaot/Pedant, Bremser/Hans Dampf, Ausbeuter/Kumpel, Eisberg/Mr. 2000 Volt, Nichtwisser/Besserwisser, …
  • Anforderungen, Erwartungen und Grenzen beim Arbeiten für mehrere Vorgesetzte
  • Gestaltung der Zusammenarbeit
  • Ressourcen
  • souveräne Kommunikation im Zeitengpass, Umgang mit Plötzlichkeiten, annahmegerecht begrenzen, Nein sagen
  • Handlungsalternativen in stressigen Situationen

Methoden

  • Lernvortrag: theoretische und praktische Inputs
  • Fallbeispiele
  • Praxis-Beispiele der Teilnehmer/-innen
  • Best Practice

Vorkenntnisse erforderlich

Das Seminar richtet sich an Teilnehmende, die bereits Kenntnisse aus den Seminaren Zeitmanagement, E-Mailmanagement, Ablageorganisation mitbringen. Es kann mit dem Seminar „Wirkungsvolle Chefentlastung“ oder  „Arbeiten für mehrere Vorgesetzte“ kombiniert werden.

Das Seminar ist buchbar als Inhouse-Seminar, über das Jahresprogramm von denkvorgang und auch als Arbeitsplatz-Coaching.

[button_2 color=“orange“ align=“center“ href=“https://www.denkvorgang.com/kontakt“]Angebot anfordern[/button_2]