„Ich habe keine Zeit.“ Eine Frage des Mindsets, eine falsche Überzeugung!

Wo kommt denn eine solche Überzeugung her?

Ich hörte diesen Satz als Kind. Sehr oft.

Meine Eltern führten einen Elektro-Handwerksbetrieb. 10 Monteure, Fuhrpark, Maschinen, Papierkram – immer wurde etwas gesucht. Meinen beiden jüngeren Schwestern und mir war zu der Zeit nicht bewusst, wie viel schöner unser Familienleben mit einer Systematik und Struktur für die Freizeit hätte sein können. Diese Freizeit gab es schlicht nicht. Es wurde immer nur geschuftet.

Ich rate meinen Lieblingsmenschen und Kunden …

1. … tauscht den Satz aus!

Sagt besser „Dafür habe ich keine Priorität!“ oder „Diese Zeit kann (möchte) ich mir jetzt nicht leisten!“

2. … führt eine Herz-Hüpf-Liste!

Angenommen, die Fee stände vor Ihnen: Was wollen Sie erleben? Was möchten Sie erreichen? Welche Gefühle dürfen mehr Raum bekommen? Was lässt Ihr Herz hüpfen? Man sollte auf eine Fee vorbereitet sein!

3. … stellt den Entscheidungs-Kompass!

Stellen Sie sich Ihren Kompass ein. Beginnen Sie bei Ihren Zielen. Unterscheiden Sie den Planungszeitraum: kurzfristige, mittelfristige und langfristige Ziele. Schaffen Sie sich Erinnerungshilfen beispielsweise über Fotos, Bilder, Gegenstände, die mit diesem Ziel zusammen hängen.

Verfolgen Sie Ihre Ziele! Freitags. Oder wann immer und mindestens einmal pro Woche.

4. … geht es systematisch und konsequent an!

Nutzen Sie die Erfolgslevel, wie in der Infografik rechts gezeigt. Das Worxellence®-System ist eine Erfolgsformel, die wir in allen unseren Angeboten einsetzen.

Ich sagte diesen Satz als Mutter. Zu oft.

Plötzlich sind meine Kinder groß. Was ich am meisten bereue? Ich nahm mir zu wenig Zeit für sie. Das lag an meinem Mindset. Fünf jähriger Rosenkrieg, Alleinerziehend, allein Verdiener und den Kopf nur im „Überlebens-Modus“. Aus der heutigen Sicht hätte ich einiges anders machen sollen. Hätte, hätte … 1999 waren Coachings noch unbekannt. Also nahm ich an systemischen Ausbildungen teil. Ja, systemisch und sie halfen mir auch systematisch. Später entstand daraus mein Worxellence-System, das an der Spitze „Zeit für Erfolg“, Zeit mit Lieblingsmenschen integriert.

Heute nutze ich die Erfolgsfomel für Worxellence®

Work + Exzellenz, das ist Worxellence® und steht für das herrlich Lebensgefühl am Arbeitsplatz, wenn alles im Griff ist. Klare Ziele = Klare Prioritäten.