Der Fall – Schlafstörungen und Panikattacken

Ein Sozialpädagoge meldet sich.
Er ist seit zwei Jahren Leiter eines Wohnheimes.
Etwa 70 Bewohner mit geistiger Behinderung zwischen 18 und 90 Jahren leben dort.
Der Beruf bringt eine dauernde Bereitschaft mit sich.
Die Arbeitszeiten sind von Montag bis Freitag.
Zwei Verwaltungsmitarbeitende könnten zuarbeiten.
Softwareseitig wird Outlook eingesetzt.

 

 

Die Engpässe

  • Massiver Veränderungswunsch.
  • Ständig gibt es Überschneidungen durch doppelte Kalenderführung. Aktuell Papier- und Outlook-Kalender.
  • Zu viele unproduktive Suchzeiten. Die Ablagestruktur hat Potenzial, sowohl auf dem PC als auch in Papier. Dadurch gibt es immer wieder Unterbrechungen.
  • Überblick fehlt, ständiges Schwimmen und spontane Priorititäten. Das Zusammenführen und Nachhalten offener, delegierter, begonnener, ruhender und abgeschlossener Informationen sowie Aufgaben ist aktuell eine Herausforderung.
  • Der Kopf kommt nicht mehr zur Ruhe. Vieles ist aktuell nur dort oder auf Notizzetteln, die schwer zuzuordnen sind.
  • Schlafstörungen beim Einschlafen und Durchschlafen. Offenes meldet sich oft nachts.
  • Müdigkeit und Konzentrationsschwierigkeiten.
  • Erhöhter Konsum von Kaffee und Cola.
  • Panikattaken vor Feiertagen oder Urlaub.
  • Eine Übergabe zu Urlaubszeiten gestaltet sich aufwendig.
  • Die Vertretung muss oft während seines Urlaubs anrufen.

 

 

Arbeitsplatz-Coaching

Die Lösung: Arbeitsplatz-Coaching

Arbeitsplatz-Coaching direkt an Ihrem Schreibtisch mit Büro Coach, wahlweise für Führungskräfte, Chef-Assistenz-Tandems oder Mitarbeitende aus Sachbearbeitung und Assistenz. Sie erreichen Struktur für Ihren Arbeitstag, Ihre Aufgaben, die Ablage (Papier + PC) und gewinnen Zeit für wichtige Aufgaben.

Haben auch Sie Schlafstörungen?

Wie ein neues (Arbeits-)Leben, ganz ohne Schlafstörungen

  • Ein dauerhaft aufgeräumter Schreibtisch.
  • Jetzt ist alles sortiert, terminiert und auch die Vertretung findet sich sofort zurecht.
  • Ein ruhiger, klarer Kopf, denn der Leiter weiß, dass nichts verloren geht
  • Das Einschlafen gelingt jetzt.
  • Bisher keine Panikattacken mehr.
  • Er kann sogar den Urlaub wieder genießen, weil alles gut vorbereitet war und die Vertretung nicht mehr anruft.

 

Domino Effekte

  • Deutlich bessere Ausstrahlung: Kollegen nennen den Leiter „die Gelassenheit in Person“, weil er alles im Griff hat.
  • Mitarbeitende, Kolleginnen und Kollegen werden (neidisch) aufmerksam.
  • Pünktlicher Feierabend und ein vergnügter Kopf.

Die Arbeitsphasen

Vorbereitungsphase

Nach einem Auftragsklärungsgespräch zu seinem Veränderungswunsch, den kurz-, mittel- und langfristigen Zielen, erhält der Kunde das Worxellence® Starterset per Post. Enthalten ist auch eine Checkliste zu den Organisationsmaterialien. Außerdem kann er freiwillig an einem online Seminar zum Schreibtischmanagement teilnehmen.

Durchführungsphase, 1. Arbeitsplatz-Coaching

Es wird eine Ablagestruktur für aktuelle, laufende, ruhende und abgeschlossene Unterlagen erarbeitet. Ein Farbleitsystem wird entwickelt. Alle Papierstapel werden aufgelöst und klar zugeordnet. Damit unnötige E-Mail-Ausdrucke vermieden werden, erfährt der Leiter, wie er sich mit einer Outlook Automatik ideal strukturiert.

Ergebnissicherungsphase für den ersten Termin

Der Kunde telefoniert nach 14 Tagen mit seinem Coach zu den Fortschritten. Er hat auch die Möglichkeit, bei Fragen direkt anzurufen. Zusätzlich erhält er einen Zugang zum online Seminar „Outlook“.

Durchführungsphase, 2. Arbeitsplatz-Coaching

Die Papier- und PC-Ablagestruktur wird vereinheitlicht. Jetzt gibt es eine Logik, um beides einheitlich zu bedienen und ohne Suchzeiten zugreifen zu können. Das Arbeiten mit einer Aufgabenliste wird optimiert. Alles an einem Ort!

Ergebnissicherungsphase für den zweiten Termin

Der Kunde telefoniert nach 14 Tagen mit seinem Coach zu den Fortschritten. Er hat auch die Möglichkeit, bei Fragen direkt anzurufen. Zusätzlich erhält er einen online Zugang zum Seminar „Antreiber“. Er kennt jetzt seine intrapersonellen Blockaden wie Perfektion oder Harmonie, welche zu oft vom Delegieren abhalten.

Durchführungsphase, 3. Arbeitsplatz-Coaching

E-Mailmanagement und Aufgabenplanung sowie Organisation werden jetzt zusammen geführt. Es geht noch einen Schritt weiter, hinein in das Optimieren von Prozessen und bisher umständlich Papier betriebenen Prozessen.

Ihre Zeit. Ihr Leben. Ihr Spielraum.

Rositta Beck - Vordenkerin und Expertin für Worxellence® Erfolgshebel

Auf Ihre Nachricht/Anfrage freuen wir uns.


Bitte geben Sie die folgende Antwort ein. Dies dient der Spam-Abwehr.